Dichlorbenzol: DEKRA verschafft Sicherheit!

DEKRA Sonderservice zur Ermittlung des Dichlorbenzolgehaltes

Am 10. Oktober 2017 informierte die BASF ihre Kunden, dass in einem Rohstoff zur Schaumherstellung, dem Toluoldiisocyanat (TDI), eine erhöhte Konzentration von Dichlorbenzol aufgetreten sei. Dichlorbenzol kann Haut und Atemwege reizen und steht im Verdacht carzinogen zu sein. Betroffen seien Chargen, welche im Zeitraum zwischen dem 25. August bis zum 29. September hergestellt wurden insgesamt laut BASF eine Gesamtmenge von 7500 Tonnen. Der Verband der Deutschen Möbelindustrie hat inzwischen zwar teilweise Entwarnung, trotzdem herrscht in der Möbelbrache immer noch ein gewisses Maß an Unsicherheit.

Weiterlesen

DEKRA kauft Starkstrom- und Hochvoltlabor VEIKI-VNL

DEKRA übernimmt das ungarische Großtestlabor VEIKI-VNL Kft. in Budapest.

DEKRA baut damit das Prüf- und Zertifizierungsangebot im Strom- und Energiemarkt aus. VEIKI-VNL ist spezialisiert auf Tests und Zertifizierung von Ausrüstung zur Energieübertragung und -verteilung (T&D).

Zur Pressemitteilung